Reisen

Das grüne Gold von Ecuador

Das grüne Gold von Ecuador

Zwei Frauen sitzen in Tumbaco bei Quito an einem großen Glastisch und sortieren Vanille. Der betörende Duft der braunen Schoten ...
Weiterlesen …
Zwischen Arbeiterbewegung und Santo Domingo - das konsequente Leben der Isabel Robalino

Zwischen Arbeiterbewegung und Santo Domingo – das konsequente Leben der Isabel Robalino

Bücher überall. Die Juristin, Gewerkschaftsaktivistin und Laiendominikanerin Isabel Robalino nutzte ihre Hacienda „La Merced“ zeitlebens als großes Arbeitszimmer. Eine Festschrift ...
Weiterlesen …
Christkindfiguren und geflügelte Schweine - der Pfarrer und Künstler Tito Heredia

Christkindfiguren und geflügelte Schweine – der Pfarrer und Künstler Tito Heredia

Tito Heredia würde im Publikum nicht auffallen, wenn in einem europäischen Opernhaus Benjamin Brittens „Tod in Venedig“ gegeben wird: Schwarze ...
Weiterlesen …
Die Kuppeln von Santo Domingo

Die Kuppeln von Santo Domingo

Am 28. Mai 1990 besetzte eine Gruppe von Indigenen die Kirche von Santo Domingo im Herzen Quitos. Sieben Tage lang ...
Weiterlesen …
Zeitreise am Meer - Das archäologische Museum von Salango

Zeitreise am Meer – Das archäologische Museum von Salango

Strandurlaub in Puerto López an der Küste der ecuadorianischen Provinz Manabí. Von Juni bis Oktober lassen sich hier die Touristen ...
Weiterlesen …
Das Guggenheim von Coca

Das Guggenheim von Coca

Acht Uhr früh im Zentrum der kleinen Stadt Coca im östlichen Tiefland Ecuadors. Vor dem einstigen Ölarbeiterhotel Auca tropft Wasser ...
Weiterlesen …
Schmetterlinge und singende Frösche - die Quinta de Goulaine

Schmetterlinge und singende Frösche – die Quinta de Goulaine

Die Flügelspitzen von Copiopteryx semiramis gleichen langen Frackschößen. Die handtellergroße Motte sitzt auf dem Arm von Mathieu de Goulaine, und ...
Weiterlesen …
Galápagos: Zurück in die  Zukunft

Galápagos: Zurück in die Zukunft

Die Touristen sind zurückgekehrt nach Galápagos, auf die "islas encantadas", die „verzauberten" Inseln. Schlendern durch die Hauptstraße der größten Stadt ...
Weiterlesen …
Die Pyramiden von Cochasquí

Die Pyramiden von Cochasquí

Wer beherrschte den Norden Ecuadors vor der Ankunft der Inka? Die Antworten der Historiker auf diese Frage sind mit vielen ...
Weiterlesen …
Nahe an der Schöpfung - rund um den Podocarpus Nationalpark

Nahe an der Schöpfung – rund um den Podocarpus Nationalpark

„Pancho, Pancho, komm her!“ Aber Pancho lässt sich lange bitten an diesem regennassen Morgen. Erst nach einer guten Stunde Wartens ...
Weiterlesen …
Schutz von Kulturgut: Die Casa Museo Carangue

Schutz von Kulturgut: Die Casa Museo Carangue

Die Prinzessin hat ein Bett aus verblichenem rotem Tuch. Womöglich war sie auch keine Prinzessin. So genau weiß man das ...
Weiterlesen …
La Herreria - Familienhacienda und Museum

La Herreria – Familienhacienda und Museum

Milo läuft schwanzwedelnd durch die Kapelle. Der Deutsch-Kurzhaar ist gebürtiger Straßenhund, passt aber perfekt in das barocke Ambiente der Hacienda ...
Weiterlesen …
Denk an Deine Maske, Kleines - Neujahr am reglementierten Strand

Denk an Deine Maske, Kleines – Neujahr am reglementierten Strand

Im deutschen Reiseführer taucht die Siedlung Casablanca als Fußnote zum beliebten und belebten Badeort Atacames auf: „Falls Sie es etwas ...
Weiterlesen …
Hacienda ohne Gott - Guachalá bei Cayambe

Hacienda ohne Gott – Guachalá bei Cayambe

Es ist die Zeit der Agapanthus-Blüte im Norden Ecuadors. Die kugeligen blauen Dolden säumen die Fassade der Hacienda Guachalá, leuchten ...
Weiterlesen …
In den Weiten des Páramo - die Hacienda Yanahurco

In den Weiten des Páramo – die Hacienda Yanahurco

Der grüne Käfer liegt rücklings auf den Fliesen und zappelt mit den Beinen. Draußen regnet es; es ist kalt in ...
Weiterlesen …